Deutscher Hochflug Club


Direkt zum Seiteninhalt

JHV 2013

Presseberichte


Impressionen von der JHV des Deutschen Hochflug Clubs (DHC) 2013


Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Deutschen Hochflug Clubs (DHC) fand am 15./16. Juni 2013 bei der Gruppe Süd in Straubing, der Wiege des Bayerischen Hochfliegers, statt. Die Züchter Martin Prebeck (2. Vorsitzender) und Karim Tschalabiani hatten auf dem Gelände des Geflügelzuchtvereins Straubing und Umgebung von 1879 einen hervorragenden Rahmen für eine gelungene JHV geschaffen. Die reichhaltige Bewirtung wurde mit Hilfe von den Zuchtfreunden des GZV zum günstigen Selbstkostenpreis angeboten, es wurde gegrillt, dazu gab es Salate, Brot, Safranreis und Kuchen sowie Getränke aller Art. In der Halle waren reichlich Käfige für mitgebrachte Tauben aufgestellt worden, es wurde eine Power Point Präsentation über den Bayerischen Hochflieger, seine Entstehung, Geschichte und Informationen zu Zucht und Flug gezeigt. Bei herrlichem Sommerwetter fanden hier auch die Versammlungen in angenehmer Kühle statt. Die Gruppen-JHV und Vorstandsbesprechung gingen schnell vonstatten, so daß nach dem Mittagessen mit der JHV pünktlich begonnen werden konnte. Hier wurden durch den 1. Vorsitzenden Wolfgang Hartmann, den 2. Vorsitzenden Martin Prebeck und den 1. Vorsitzenden des GZV Straubing Jörg Mildenberger als Gastgeber die Mitglieder, Gäste und insbesondere der Ehrenvorsitzende und Meister den Hochflugsports im DHC sowie Koordinator des Flugsports im VDT, Johannes Reiberg, begrüßt. Zuchtfreund Mildenberger stellte kurz seinen traditionsreichen Verein vor und überreichte dem 1. Vorsitzenden eine Vereinschronik als Geschenk. Die Versammlung verlief mit ihren üblichen Regularien gut, flüssig und sehr harmonisch, nach der Siegerehrung unter dem Beifall der Anwesenden wurde auf eine Pause zugunsten von Schlagbesichtigung und Flugvorführung verzichtet. Nachdem der Vorsitzende die Versammlung geschlossen hatte, konnte die Zuchtanlage des GZV und insbesondere die Zucht von Bayerischen Hochfliegern von Martin Prebeck besichtigt werden. Eine schöne, sehr trockene, luftige und großzügige Anlage für 64 Zuchtpaare. Da Zfrd. Prebeck beruflich stark eingespannt ist, hat er viele Methoden zur rationellen und artgerechten Versorgung seiner Tiere entwickelt. Dazu gehören Futterautomaten mit Zeitschaltuhren auf mäusesicheren Futtertischen in den Volieren und auch an die hygienischen Nippeltränken waren seine Tiere gewöhnt. Viele interessante Gespräche rund um Versorgung, Genetik und Flug der Bayerischen Hochflieger entwickelten sich. Im Anschluß fuhr man zu Zuchtfreund Karim Tschalabiani, besichtigte dort die Anlage und bewunderte dort Bayerische, Persische und Serbische Hochflieger sowie Pakistanische Tippler im Flug. Hier zeigte sich bei recht jungen Tieren das Potential und der Leistungswille, der in diesen Rassen steckt. Nach dem gemeinsamen Abendessen ließ man den Abend in der Zuchtanlage und in der Laube des Hotels ausklingen. Nach dem Frühstück am nächsten Morgen fanden sich die Teilnehmer wieder bei Karim Tschalabiani ein, der erneut seine leistungsstarken Flieger startete. Besonderes Augenmerk lag dabei auf den Bayerischen Hochfliegern aus der Zucht von Martin Prebeck, der aus Zeitmangel auf seiner Anlage keine geregelten Flugbetrieb durchführen kann. Hier wurde schnell klar, daß der Bayerische Hochflieger nicht nur im Schlag und auf Ausstellungen ein attraktives Bild abgibt, sondern insbesondere im Flug zu überzeugen weiß. Gegen Mittag machten sich die Züchter mit schönen Erlebnissen, vielen Eindrücken und manchmal auch mit ein paar Bayerischen Hochfliegern auf ihre jeweiligen Heimwege, oft lagen hunderte Kilometer Fahrtstrecke vor ihnen. Vielen Dank an Martin Prebeck, Karim Tschalabiani und ihre vielen Helfer vom GZV Straubing, es war schön bei Euch! Dank natürlich auch an alle DHCler, Teilnehmer und Gäste aus nah und fern und „Auf Wiedersehen“ im nächsten Jahr im Saarland!

Gut Flug! K. Jungnickel, DHC-Pressewart

Homepage | Termine | Presseberichte | Gruppen | Betreute Rassen | Meisterschaft im DHC | Flugsport im VDT | Meisterschaft im VDT | Links | Downloadbereich | Taube zugeflogen? | Impressum/Kontakt | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü