Deutscher Hochflug Club


Direkt zum Seiteninhalt

Memeler

Betreute Rassen > Hochflieger

Herkunft: Der Memeler Hochflieger ist eine alte, bodenständige Tümmlerrasse des Memellandes.

Aussehen: Der Memeler Hochflieger hat einen kräftigen, langgestreckten, tiefgestellten Körper mit waagerechter Haltung; länglicher, abgeplatteter Kopf, knapp mittellanger Schnabel. Memeler gibt es als Einfarbige, Gescheckte, Farbhalsige und Gemaserte, Weißschwingige, Weißschwänze und Weißschlag-Weißschwänze in vielen Farben.

Eigenschaften: Beim Erwerb von Memelern muß man sich ebenfalls vergewissern, daß es sich um einen Flugstamm handelt, denn die Ausstellungstiere sind auch hier in der Überzahl. Der Memeler hat einen sehr ruhigen Flugstil. Er fliegt sowohl im lockeren Stich, als auch als Soloflieger heutzutage bis zu 3 Stunden in allen Höhen. Er hat einen guten Orientierungssinn, auch wenn er heute sicher nicht an die Orientierungs- und Flugleistungen (Heimkehr aus 50 Km und 12 Stunden Flugzeit beim Hochflug), die in alter Literatur verbrieft werden, herankommt. Eine schlichte Schönheit, die es zu erhalten gilt.



Homepage | Termine | Presseberichte | Gruppen | Betreute Rassen | Meisterschaft im DHC | Flugsport im VDT | Meisterschaft im VDT | Links | Downloadbereich | Taube zugeflogen? | Impressum/Kontakt | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü